Über die flexiblen Hilfen

Verschiedene Formen der stationären und ambulanten Betreuung von Jugendlichen und jungen Volljährigen (Betreutes Jugendwohnen), sowie weitere ambulante Hilfen und Angebote für Kinder und deren Familien.

Im Nord-Westen von Steglitz in der Schildhornstraße (durch öffentliche Verkehrsmittel günstig über die (U9) zu erreichen) befindet sich die Zweigstelle der flexiblen Hilfen der Sozialmanufaktur Berlin mit der Hauptgeschäftsstelle in der Bundesallee. Das Büro in der Schildhornstraße bietet nicht nur den Mitarbeitern des Bereiches Raum für administrative Aufgaben, Fallgespräche und kollegialen Austausch, sondern ist auch Begegnungsstätte für Jugendliche, die sich in den flexiblen Hilfen des Trägers befinden. Hier haben die Jugendlichen die Möglichkeit der Nutzung von Computern, einem Drucker und einem Zugang zum Internet. Dies wird durch die Anwesendheit von Mitarbeitern sichergestellt. Darüber hinaus werden hier Gruppenveranstaltungen für die Jugendlichen, welche sich im betreuten Einzelwohnen in den verschiedenen Wohnungen in Berlin befinden, angeboten.

 

Freie Plätze in den flexiblen Hilfen

QUEER WG
Freie Plätze: Freie Plätze, ab 01.09.17

Work & Box
Freie Plätze: Auf Anfrage

WG Ostpreussendamm
Freie Plätze: 0

2er BEW Bergstr.
Freie Plätze: 0

Betreutes Einzelwohnen
Freie Plätze: Auf Anfrage

Betreuungshelfer
Freie Plätze: Auf Anfrage

Begleiteter Umgang
Freie Plätze: Auf Anfrage


KONTAKT

Benjamin Hölscher
Tel.: 030 / 85 07 73 54
Fax: 030 / 85 07 79 87
Mobil: 0176 / 20 95 07 65
b.hoelscher@sozialmanufaktur-berlin.de


PLÄTZE INSGESAMT

Plätze auf Anfrage für Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren


BELEGUNG NACH PARAGRAPH

Diese Einrichtungen werden nach
§ 34 (Weiterführung mit § 41) SGB VIII belegt, sowie
Betreuung nach § 30 SGB VIII und
BU nach § 18 SGB VIII.
Work & Box nach § 13 SGB VIII.