WaB 1

Pädagogisches Konzept

Die WaB – Wohngruppe mit alternierend innewohnender Betreuung – bietet eine Betreuung, rund um die Uhr, in einem familienähnlichen Rahmen. Die WaB verortet sich zwischen dem Leistungsangebot der Schichtdienstgruppe und der Erziehungswohngruppe. Das Modell bietet eine Betreuung mit geringem Wechsel der Bezugspersonen, bei dem drei Erzieher/Erzieherinnen, i.d.R. wochenweise innewohnen. Durch einen Zwischendienst zu den Tageshauptzeiten können individuelle Angebote für die Kinder und Jugendlichen bzw. Einzeltermine umgesetzt werden.

Das Ziel der WaB 1 ist es, die jungen Menschen in das soziale Umfeld von Schule, Beruf und Freizeit zu integrieren. Darüber wird eine Förderung der individuellen Entwicklung im persönlichen, familiären und sozialen Bereich, sowie eine altersgerechte Erziehung zur Selbstständigkeit erreicht.

Zur Arbeit gehören u. a. regelmäßige "Kidsteams", Einzelgespräche, gemeinsame Aktivitäten und eine intensive Elternarbeit.

Mitarbeiter

Im Team arbeiten hier eine Sozialpädagogin und zwei Erzieher zusammen. Sie werden unterstützt durch eine Reinigungskraft.

Das Team nimmt regelmäßig an externer Supervision und an Fortbildungen teil, um sich kontinuierlich mit den gegebenen Situationen auseinander zu setzen. Neben der kontinierlichen Kommunikation im Team und mit dem PädagogischenLeiter werden die wöchentlich regulär stattfindenden Team- und Fallberatungen regelmäßig durch ihn begleitet und unterstützt.

Etwa 2-monatlich finden Treffen aller WaB-Mitarbeiter statt, um trägerinterne und -übergreifende Themen und Qualitätsstandards zu besprechen, sowie teamübergreifende kollegiale Beratung und Austausch sicherzustellen.

Kinder / Jugendliche

In der Gruppe ist Platz für sechs Kinder und Jugendliche, in der Regel ab einem Aufnahmealter ab 6 Jahren (anderes Aufnahmealter in Absprache möglich). Derzeit leben in der WaB 1 zwei Mädchen und vier Jungen.

Das Haus

Die WaB 1 bewohnt ein großes Einfamilienhaus am Wannsee in einer ruhigen, waldreichen Wohngegend mit guter Verkehrsanbindung in die Innenstadt, sowie nach Potsdam. Sie bietet Einzelzimmer für jeden Bewohner auf drei Etagen, ein Büro und ein Zimmer für die Mitarbeiter, sowie drei komplette Bäder. Das gemeinschaftliche Leben findet vor allem in der großen Küche, dem Wohn- bzw. Spielzimmer, auf der Terrasse und dem großen Außengelände statt.

Drei weitere WaB-Gruppen des Trägers, in unmittelbarer Nähe ermöglichen einen kontinuierlichen Austausch der Erzieher/innen.


FREIE PLÄTZE

Freie Plätze: 0

KONTAKT

Christian Geißler
Tel: 030 / 85 07 71 75
Mobil: 0162 / 2 68 14 82
c.geissler@sozialmanufaktur-berlin.de


PLÄTZE INSGESAMT

6 Plätze für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren


BELEGUNG NACH PARAGRAPH

Diese Einrichtung wird nach § 34 SGB VIII belegt.