EWG Kleßen

Pädagogisches Konzept

In der Rund-um-die Uhr-Betreuung durch die innewohnende Erzieherin erfahren die Kinder in einem kleinen überschaubaren familienanalogen Rahmen ein konstantes Beziehungsangebot, das ihm Schutz, Stabilität, Ruhe und Fürsorge vermittelt.

Die pädagogische Arbeit orientiert sich an den jeweiligen Entwicklungsaufträgen und Aufgaben. Sie beinhaltet die Vermittlung lebenspraktischer Kompetenzen, unterstützt die individuellen Bedürfnisse, Interessen und Fähigkeiten der Kinder/Jugendlichen und stärkt sie in ihrer gesamten Persönlichkeit durch zugewandtes, förderndes und forderndes pädagogisches Handeln. Die Kinder erfahren Hilfestellung bei schulischen Anforderungen, bei der Bewältigung von Problemen und bei der Bearbeitung ihrer bisherigen Entwicklungsgeschichte. Sie werden altersentsprechend gefördert in Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Soziale und emotionale Beeinträchtigungen werden abgebaut, Entwicklungsrückstände aufgeholt, Fähigkeiten erweitert, neue Beziehungen aufgebaut, ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen gestärkt.

Eine regelmäßige Zusammenarbeit mit Schule, Hort und Fachdiensten wird angestrebt, um die Entwicklung des Kindes auf vielfältige Art und Weise zu unterstützen.

Der emotionale Bezugspunkt bleibt in der Regel die Herkunftsfamilie. Den Kontakt zu seiner Familie soll das Kind soweit wie möglich erhalten. Die Erzieherin unterstützt eine positive Eltern-Kind-Beziehung durch Vereinbarung von Eltern-Kind-Kontakten, Einladungen der Eltern, regelmäßige Telefonate und Gesprächsangebote. Die pädagogische Leitung bietet bei Bedarf Eltern- und Familienberatungsgespräche.

Erzieherin

Die innewohnende Erzieherin hat drei eigene Kinder, die mit in der EWG leben. Sie wird unterstützt durch eine weitere Erzieherin. Beide agieren in ihrer pädagogischen Arbeit souverän, klar und liebevoll. Sie ermöglichen den Kindern vielfältige Erfahrungen und Aktivitäten und begleiten sie fürsorglich, sehr aufmerksam, engagiert und mit hohem Verantwortungsbewusstsein in ihrer Entwicklung.

Kinder

Die EWG bietet 4 Kindern eine familienanaloge Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Sie ist besonders für Kinder geeignet, die aufgrund ihres Erfahrungshintergrundes nicht in einer Wechseldienstgruppe betreut werden sollen, da sie ein besonderes Beziehungsangebot benötigen.

Das Haus

Die EWG befindet sich in einem ehemaligen Bauernhaus in dörflicher Umgebung. Kleßen liegt 70 km von Berlin und 15 km von Rathenow entfernt. Durch öffentliche Verkehrsmittel ist  auch die Schule in Nauen zu erreichen. Kleßen hat ca. 350 Einwohner.

Den Kindern steht sowohl innerhalb des Hauses (280 qm) als auch außerhalb sehr viel Platz zur Verfügung, die gesamte Grundstücksfläche beträgt 2085 qm. Ein sehr großer Raum, angrenzend an das Haus, bietet ebenfalls bei schlechtem Wetter die Möglichkeit der Freizeitgestaltung.


FREIE PLÄTZE

Freie Plätze: 0

KONTAKT

Susanne Hüttel
Tel: 030 / 85 07 08 29
Mobil: 0172 / 2 37 48 90
s.huettel@sozialmanufaktur-berlin.de


PLÄTZE INSGESAMT

4 Plätze für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren


BELEGUNG NACH PARAGRAPH

Diese Einrichtung wird nach § 34 SGB VIII belegt.